Well Aging Achleitner

Meine Well Aging Tipps

Kosmetik

Gute Kosmetik muss nicht teuer sein.

Bedingt durch arge Jugendakne war ich gezwungen, mich schon früh mit Hautpflegeprodukten auseinanderzusetzen und so kann ich behaupten, ziemlich alle großen und auch kleineren Marken ausprobiert zu haben. Meine Haut wurde trotzdem immer trockener!

Als ich erstmalig die naturkosmetische SOLUBIA VITAL EGF Gesichtscreme auftrug, hatte ich einen richtigen „HEUREKA-ICH HAB`S“-EFFEKT! Eine Creme von gefälliger, nicht zu fettiger Konsistenz, die sofort einzieht, gut riecht und für alle Teile des Gesichts anwendbar ist- bei Tag und Nacht, für Augenpartie, Hals und Dekolletee ebenso geeignet ist und außerdem den Hauttonus angenehm durchblutet erscheinen lässt- EINFACH PERFEKT, wenn man von unzähligen Tiegeln im Badezimmer genug hat. Dieselbe erstaunliche Wirkung hat auch das SOLUBIA VITAL EGF Serum.

Um dem Haarausfall besonders nach der Menopause entgegenwirkt empfehle ich das Vicosan repair Haarshampoo. Ich verwende es auch als Duschgel und lasse es einige Minuten einwirken. Die Vicosan repair Lotion mit hohem Colostrum Anteil und wertvollen Heilölen wende ich zur Wundheilung, bei Narben, Hautrisse und Fieberblasen an.

Auf die Inhaltsstoffe kommt es darauf an. Ich habe mich schon immer gefragt:

Warum soll ich mir chemische Substanzen in das Gesicht schmieren, die es in dieser Form, in der Natur nicht zu finden gibt?

Synthetische Stoffe haben in Kosmetik nichts verloren, darüber sind wir uns sicherlich einig.

Die Natur hat es für uns perfekt eingerichtet. Wir erinnern uns z.B. immer wieder daran, wie wohl wir uns in unserer Haut gefühlt haben, nach dem Baden im Meerwasser im letzten Urlaub. Mineralstoffe sind ein Segen für unsere Haut. In der Tat nimmt unsere Haut eine Vielzahl von Mineralstoffen am besten über die Haut auf. Ein wöchentliches Bad in Meersalzwasser kann den Mineralstoffhaushalt besser regulieren als die meisten Nahrungsergänzungsmittel. Mineralstoffe sind kosmetischen Produkten genau so wertvoll wie das Baden im Meer.

Noch wertvoller als Mineralstoffe sind die aktiven Jugendfaktoren des Colostrums. Die selben Stoffe, die im oral verzehrten Colostrum auf unser Immunsystem wirken, können auch durch die Haut resorbiert werden. Sie gelangen so viel schneller und in höherer Quantität, direkt an den Wirkort und regen auch die tiefen Hautschichten an, Kollagen, Elastin und auch Hyaluronsäure natürlich nachzubilden.

Eine Weitere Frage, die mich lange beschäftigte war:

Wenn ich meiner Haut täglich Stoffe von aussen zuführe, die sie ja eigentlich selber produzieren soll, verlernt sie dann nicht die Produktion dieser Stoffe?

In der Tat ist das so. Die Haut ist so zu sagen faul und sie verlernt die Produktion von z.B. Hyaluron, wenn es regelmäßig von aussen aufgetragen wird. Setzt man dann ein hyaluronhaltiges Produkt ab, bilden sich erst recht Falten und die Haut kann schmerzen.

In den kosmetischen Produkten der MEDI CINE Akademie sind keine Stoffe enthalten, die die Haut selber produziert. Aber sie enthalten durch den hohen Anteil an Colostrum, aktive Jugendfaktoren, welche die Haut auf natürliche Weise anregen, verloren gegangene Stoffe von selbst nach zu produzieren. So zeigt sich sehr schnell ein deutlich besseres Hautbild. Ganz natürlich!

1 Kommentar

  1. Interessante Informationen. Danke für den Hinweis. Gruß aus USA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*